< Siebeneich wird zum Vorbild für die Pfalz
04.02.2014

Siebeneich wird zum Vorbild für die Pfalz


Im Bioenergiedorf Siebeneich hieß es Anfang November 2013: Die Pfälzer kommen! Zu einer energiepolitischen Bildungsreise hatte die Bioenergie-Region H-O-T Vertreter aus dem pfälzischen Teil der Metropolregion Rhein-Neckar in die Hohenloher Energiekommune geladen.

Dem Ruf gefolgt war einehochkarätige Besuchergruppe aus Landräten, Bürgermeistern und Energiebeauftragten der Vorder- und der Südpfalz. Landrat Dr. Matthias Neth begrüßte seine drei pfälzischen Amtskollegen Dr. Fritz Brechtel (Landkreis Germersheim),Clemens Körner (Rhein-Pfalz-Kreis) und Hans-Ulrich Ihlenfeld (Landkreis Bad Dürkheim) im ersten gläsernen Bioenergiedorf Deutschlands.
Hier können mittlerweile mehr Menschen mit Strom und Wärme aus regionaler Biomasse versorgt werden, als die Gemeinde überhaupt Einwohner hat. Von dem ganzheitlichen Konzept zeigten sich die Gäste sehr beeindruckt. Mit den Elementen „Bio“, „Energie“ und „Dorf“ will man in Siebeneich die Besucher begeistern und zeigen wie eine erneuerbare Energiezukunft aussehen kann. Zwischen Pfalz und Hohenlohe kann die Energiewende jetzt so richtig Fahrt aufnehmen.